Rittbericht Cool Runnings

Teamcup Bayern 2015

Endurance-Riding

Navigation

Startseite Distanzreiten Entstehung Archiv Impressum Kontakt Facebook
Teamcup Bayern

Die Challenge im Distanzreiten - Pferdesport

Rittbericht Cool Runnings

Rittbericht 4. Hopfenmeiler 20.07.2019

Von Lena Pfennig mit Soley, Cool Runnings

Nachdem der Hopfenmeiler im April leider abgesagt werden musste, habe ich mich umso mehr über den Termin im Juli gefreut und darüber, dass ich einen der begrenzten Startplätze ergattern konnte. Am Freitag vor dem Ritt habe ich also meinen Anhänger vollgepackt, Soley eingeladen und bin mit meinem Freund als Trosser also nach Au in die Holledau gefahren. Hopfenfelder überall – großartige Kulisse!

Abends fand in völlig entspannter Atmosphäre die Voruntersuchung statt und auch die Vorbesprechung. Danach gemütlich zusammensitzen und den Abend ausklingen lassen. Soley ist mittlerweile voll der Profi und steht auch in fremden Umgebungen ohne bekannte Pferde seelenruhig auf seinem Paddock. Am nächsten Morgen ging es entspannt weiter – der Start für die 40 km war (ungewöhnlich für einen Distanzritt) erst ab 9:30 Uhr. Es war morgens schon seeeehr warm und es wurde immer heißer. Auf der Strecke lief es zuerst sehr gut – leider hatte sich aber irgendein Scherzkeks einen Spaß erlaubt und die Markierung verändert/weggemacht. So drehten wir auf der ersten Runde einen Umweg von nahezu 5 km und das bei der Hitze. Die Pause im Gate tat uns beiden danach richtig gut. Der Rest des Ritts verlief ohne Vorkommnisse und wir konnten das schöne Gelände genießen. Durch den Verreiter gab es „nur“ LK 2 – trotzdem bin ich aber sehr zufrieden mit unserer Leistung!

 

Die Veranstaltung an sich war super organisiert von Anfang bis Ende. Die Vorab-Infos per WhatsApp-Gruppe waren hilfreich, es gab genug Platz, um Paddock und Lager aufzubauen, alle waren super freundlich und hilfsbereit und die Anlage des RuF Au genial! Deswegen: Danke vor allem an Jutta und die Mädels vom Holledauer Distanzteam und natürlich auch danke an Lara fürs Fotografieren und den RuV Au!