Rittbericht Holledauer Distanzreiter

Teamcup Bayern 2015

Endurance-Riding

Navigation

Startseite Distanzreiten Entstehung Archiv Impressum Kontakt Facebook
Teamcup Bayern

Die Challenge im Distanzreiten - Pferdesport

Rittbericht Holledauer Distanzreiter

Rittbericht 4. Hopfenmeiler in Au in der Hallertau. 40km.

Nicht nur ein Heimspiel für unser Team - die Holledauer Distanzreiter, sondern gleichzeitig auch der Saisonstart für mein Pony und mich. Da der RuF Au/Hallertau nicht weit entfernt ist, konnte ich am Vortag gemütlich alles herrichten und das Pony erst am Ritttag frühmorgens bringen.

Nachdem alles ausgeräumt und jeder begrüßt war, ging es zur Vorbesprechung. Hier wurden nochmals alle Reiter/Tosser herzlich begrüßt und auf die Eigenheiten der Strecke hingewiesen. So langsam wurde ich doch etwas nervös...

Aber dann ging alles ganz schnell: putzen, satteln, trensen, eine letzte Kontrolle und die Pferde waren auf der Strecke. Mit meinen Teamkollegen Iris und Martin waren wir mit unseren „Schimmelpilzen“ ziemlich gemütlich unterwegs-jedoch unter dem strengen Blick von Teamchefin Iris, die die Uhr jederzeit (glücklicherweise ) im Blick hatte. Um mein Pferd zu schonen, joggte ich den ein oder anderen Kilometer. Ein Glück, dass ich nicht zum Pulsmessen musste Nach 40km durch die schöne Holledau, konnten wir den Ritt alle in der vorgeschriebenen Zeit und in der Wertung beenden .

Fazit:

Und zudem ein gelungener Saisonstart für mich und meinen Silberfisch. Somit ein herzliches „vergelts Gott“ an die Veranstalter, den Vorstand des RuF Au, die Küche (es gab sogar Eiskaffee!!), meinen Trosser (ohne den ich nicht in der Wertung geblieben wäre ), an die bestens gelaunten Tierärzte und an Lara, die diesen schönen Tag mit ihren Fotos festgehalten hat.

Ariane Schemkes